Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Beim Bauwerkvertrag haben die Allgemeinen Bestimmungen (AGB) bzw. die SIA-Normen eine besondere Bedeutung, da Grundsätzliches so vereinheitlicht bzw. vereinfacht eingebunden werden kann, wobei die Vorbehalte gegenüber „Kleingedrucktem“ bekannt sind:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

„Allgemeine Bedingungen für Bauarbeiten“, welche die SIA-Norm 118 enthält

  • Diese ABB gelten ebenfalls als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Diese ABB entfalten nur Wirkungen, sofern und soweit sie durch die Parteien übernommen wurden
    • Globalübernahme
    • Aushandlung individueller Übernahme bzw. individuelle Vereinbarung in Klauseln des Vertrages

Drucken / Weiterempfehlen: