Vertragsverhandlungen

Unter Vertragsverhandlungen | vertrags-management.ch werden folgende „Verhandlungsregeln“ empfohlen:

Verhandlungsregeln

  1. Überblick wahren
  2. Alles offenhalten bis zur Gesamteinigung (keine teil-bindenden Zusagen)
  3. laufende Rechnung der Zugeständnisse (stetes Nachgeben-Müssen reflektiert auf Charakter der Gegenpartei und die Zeit nach Vertragsschluss)
  4. Unterbewusstsein (eigene Befindlichkeit aus dem Verhandlungsverhalten der anderen Partei)
  5. Ergebnisorientierung bei widersprechenden Vertragszielen (Differenzen ausräumen)
  6. Lösungsvorschläge anregen (nicht überreden, sonst wird sich die andere Partei einfach später reuig)
  7. Strukturieren der Konditionen (Verständlichkeit, Vertrauensbildung, Basis für Verhandlungsfortschritt)
  8. Kommunizieren mit ganzer Klaviatur (Reden, Schweigen, Befindlichkeit offenbaren, nonverbale Reaktionen)
  9. Dokumentieren
  10. Risikoverteilung beachten

Bei grösseren Bauvorhaben ist die Vertragsgestaltung Teamsache:

  • Sachverständige Vertragspartei
  • Technisch-sachverständige Berater
  • Rechtsanwälte.

Drucken / Weiterempfehlen: